Außenansicht des Firmengebäudes Flaig Präzesionstechnik
Tradition, Erfahrung und Leidenschaft in dritter Generation.

 

Klein, aber fein.

 

Unser seit 1972 bis heute familiengeführtes und in Niedereschach, im Schwarzwald-Baar-Kreis, beheimatetes zerspanendes Unternehmen hat als kleine Einzelfirma mit nur einer Drehbank angefangen. Mittlerweile ist bei der Flaig Präzisionstechnik GmbH & Co. KG bereits die dritte Generation mit an Bord. Eines ist jedoch in mehr als vier Jahrzehnten stets gleich geblieben: Unsere Leidenschaft für herausragende Qualität und der Anspruch, alle Kundenanforderungen nicht nur gut, sondern mit Bestnoten zu erfüllen.

2017

Wir wachsen weiter

Das neue Verwaltungsgebäude ist fertig und wird bezogen.

2011

Die dritte Generation

Melanie Flaig, Tochter des Geschäftsführers Bertram Flaig, tritt ins Unternehmen ein.

2009

Erweiterung des Maschinenparks

Das Fertigungsprogramm wird durch die Anschaffung der ersten CNC-Rundschleifmaschine erweitert.

2008

Umfirmierung

Aufgrund stetigen Wachstums firmiert die Einzelfirma Gebhard Flaig Dreherei zur Flaig Präzisionstechnik GmbH & Co. KG um.

2007

Erweiterung der Produktionsfläche

Die Produktionsfläche am neuen Standort wird erweitert.

1999

Flaig Präzisionstechnik bildet aus

Der erste Azubi startet seine Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker bei der Niedereschacher Dreherei.

1999

Ausbau des Maschinenparks

Der erste CNC-Langdrehautomat wird angeschafft.

1990

Neuer Firmenstandort

Umzug der Firma in das neue Betriebsgebäude, in Niedereschach auf dem Zimmermann 3.

1986

Die Firma wächst

Die erste CNC-Fräsmaschine wird angeschafft.

1984

Die zweite Generation

Der Sohn des Firmengründers, Bertram Flaig übernimmt die Einzelfirma Gebhard Flaig Dreherei.

1972

Erstausstattung

Die erste technische Anschaffung ist ein kurvengesteuerter Drehautomat Bechler B20.

1972

Gründung

Gebhard Flaig gründet die Einzelfirma Gebhard Flaig Dreherei, in der Dauchingerstraße in Niedereschach.